nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Hermaphroditen, die Krone der Schöpfung?

Von: Markus Gronotte (maqqusz@gmx.de) [Profil]
Datum: 30.05.2010 07:52
Message-ID: <4c01fd1e$0$6893$9b4e6d93@newsspool2.arcor-online.net>
Newsgroup: de.talk.liebesakt
"Bernhard Harms"

> ich habe grade zufällig ein Video auf einer Video-Sex Seite gefunden.
(youporn.com)
> Dort haben zwei Hermaphroditen gemeinsam viel Spass.
> Das muss doch das Nonplusultra sein, alles ist da... Penis, süsse Muschi,
allerfeinste Brüste...
> Ich habe keine Ahnung wie sich diese süssen Mannfrauen/Fraumänner
fühlen. Eher als Mann oder als Frau? Und wie sieht es innen aus?
> Ist dort eine Gebärmutter? Können sie Kinder bekommen?
>
> Als 52jähriger heterosexueller Mann der leicht auch mal an gelegentliche
homoerotische Kontakte denkt, muss doch ein Hermaphrodit
> das ideale sein :-) .
> Na gut ich habe natürlich schon vor jahrzehnten davon gehört, aber heute
das erste mal gesehen wie es aussieht. Ich finde es
> aussergewöhnlich Erotisch!
>
> Wie selten sind solche begünstigten Menschen? Wie kann man sie finden?

Also ich bin einer von dieser Sorte. Aber ob da was dran toll ist, weiß ich nicht.

> Bitte helft mir mal mit Informationen!

In meinem konkreten Fall heißt das ich bin genetisch eine Frau, habe aber normale
männliche funktionierende Geschlechtsteile.
Zusätzlich habe ich auch noch eine Gebärmutter mit Eierstöcken ohne
Ausgang. Mit 11 Jahren sind mir sogar Brüste gewachsen, aber die
gingen mit 12 Jahren dann wieder weg, als meine männliche Pubertät eingesetzt
hat. achja und ich vermisse meine Brüste =(. Entdeckt
wurde dieser Defekt bei mir erst, als ich mit 11 Jahren auf einmal ziemliche Schmerzen im
Bauch hatte. Mein Internist hatte dann
schnell die Gebärmutter gefunden und hat mich direkt ins Krankenhaus überwiesen,
um die Gebärmutter entfernen zu lassen. Ich habe
mich aber geweigert. Stattdessen hat man dann mit einer Nadel bis vor den Muttermund
gestochen und den Sabber abgesaugt. Danach
gingen die Schmerzen auch langsam wieder weg. Ich habe dann Medikamente mit Hormonen
bekommen, die einen Eisprung verhinderten.
Seitdem meine männlichen Hormone den Eisprung verhindern, brauche ich keine
Medikamente mehr. Achja. Und falls ich mal Kinder zeugen
sollte (was ich nicht glaube), dann kommen da nur Mädchen bei raus ;-)


[ Auf dieses Posting antworten ]

Antworten