nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Oh-neudeutsch-weh

Von: Georg Wiora (xorx@quarkbox.de) [Profil]
Datum: 08.06.2010 22:04
Message-ID: <4C0EA24A.6040302@quarkbox.de>
Newsgroup: de.talk.jokes
1. Akt

Also mal angenommen Du hättest ein Schiff bei Köln auf dem Rhein -
nichts besonderes, nur so nen netten kleinen Ausflugsdampfer für
Sonntagstouristen - der unter der Flage der "Rhein-Linie" vor sich
hintuckert. Eines Tages merkst Du, die Geschäfte laufen nicht so. Du
fragst also so nen Werbefuzzi, was man da machen kann. Ist es dann
unvermeidlich, dass der Dein Schiff in "Pure Line" umbenennt? Oder hätte
es da irgendwelche Alternativen gegeben?

2. Akt

Stell Dir vor Du wärst die Deutsche Bahn und machst mal wieder so ne
Werbeaktion bei der Du superbillige Tragetaschen unters Volk jubeln
willst, aber es soll natürlich keiner merken, dass es superbillige
Tragetaschen sind, hast Du dann wirklich keinen anderen Ausweg, als das
Teil als "carrybag" anzupreisen?

Zitat:
"Zusätzlich verlosen Carsharing der Bahn, Flinkster und
reisenthel unter allen Tippern drei hochwertige carrybags
von reisenthel gefüllt mit Flinkster-Artikel."

Zusatzfrage: Was macht man eigentlich mit einer Tasche voll "der, die, das"?

Also mich macht sowas immer ratlos...

Georg


OJ:
Gestern erläuterte ein Schaffner im IC, dass der Begriff "Verspätung"
ab
sofort aus dem Bahnvokabular gestrichen wird und das ganze als
Mehrleistung verkauft wir. Man darf ja schließlich länger Bahn fahren
fürs gleiche Geld! Darum heißt das in Zugkunft "Aufpreisfreie
Reisezeitverlängerung".

--
Gerog - fleher gehören dme Findre

[ Auf dieses Posting antworten ]