nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Bilder auf HP

Von: Lindenberg (ungueltig@gibtesnicht.de) [Profil]
Datum: 08.06.2010 20:39
Message-ID: <4C0E8E5B.9060206@gibtesnicht.de>
Newsgroup: de.talk.jokes
Hallo Herr Gläsel,

ich habe mir gerade die Bildergalerie vom BioLK12 vorgenommen.
Ihre neue Version war schon (was die Ladezeit betrifft) um Klassen
besser als die alte und durchaus schon einigermaßen akzeptabel.
Ich hatte sie schon auf die HP online gestellt. Danach habe ich diese
neue Galerie noch einmal mit Paint "bearbeitet", d.h. nur nach Paint
geladen und sofort wieder zurückgespeichert. Und das verblüffende
Ergebnis: der Speicherbedarf (und damit die Ladezeit) wurde noch einmal
(ohne Qualitätsverlust!) um den Faktor 4 bis 5 verringert.
Die Bilder sind in den Unterordnern Large, Medium und Thumb enthalten.
Ich habe alle Bilder durch Paint gejagt, auch die Minibilder in Thumb,
denn die große Anzahl addiert sich (speichermäßig).
Die aktuelle Galerie ist, wie vorher auch, auf der Bio-Seite erreichbar.
Die einzelnen Bilder kommen nun ohne Zeitverzögerung.


Vielleicht werde ich gleich noch andere Bildergalerien auf ihrem Stick
entsprechend bearbeiten und anschließend hochladen.



Die Lehrerfotos auf der Bio-Seite habe ich ebenfalls speichermäßig klein
gemacht. Dazu ist noch Folgendes zu sagen:

Ich weiß nicht genau, wie Sie diese Bilder auf die Bio-Seite gebracht
haben (mit einem Hilfsprogramm?). Jedenfalls sind diese Bilder in einer
Tabelle eingeordnet. Das erkennt man u.a. im HTML-Quellcode der
Bio-Seite. Jede einzelne Zelle dieser Tabelle stellt einen Bildbereich
von 200 Pixel x 300 Pixel für die einzelnen Portraits bereit.
Die Portraits selbst waren aber wesentlich größer, z.B. 1000 Pixel x
1500 Pixel.
Wenn die Bio-Seite geladen wurde, wurden also die viel zu großen Bilder
geladen und danach größenmäßig erst noch umgerechnet, damit sie in
die
Zellen der Tabelle (200 x 300 Pixel²) passen.

Ich habe diese großen Original-Bilder heruntergeladen, sie ganz einfach
mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP auf die Größe 200Pixel x 300Pixel
gebracht, anschließend noch einmal durch PAINT gejagt und sie danach
wieder hochgeladen.

Resultat: Die Bio-Seite wird nun blitzschnell aufgebaut.



Ich hoffe, ein paar gute Tips gegeben zu haben.

Gruß
Dieter

[ Auf dieses Posting antworten ]

Antworten