nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Poesie-Meister: Aufgabe Runde 123-124

Von: Guenter Gehl (gg@eris.in-chemnitz.de) [Profil]
Datum: 24.05.2010 15:01
Message-ID: <htdtht$cdt$2@easy5.in-chemnitz.de>
Followup-to: de.org.mensa
Newsgroup: de.org.mensachemnitz.freizeit
******************************************************************
**********      Poesie-Meister  (Runde 123/124)         **********
**                                                              **
**********      Einsendeschluss:  2. Juli 2010          **********
**                                                              **
******************************************************************

Liebe Mitspieler,

hier nun die Einsendungen der (nun ja, leider schon längst vergangenen)
österlichen Runde.
Es stehen 15 Einsendungen zur Wahl. Mal sehen, wie ihr euch bei dieser
einfachen Frühlingsvorgabe schlagt.

Für die 124. Runde dachte ich, dass wir uns mal wieder mit  höheren
Dingen befassen sollten und habe entsprechend eine "aufstrebende" ;-)
Vorgabe gewählt.

Viel Spaß
eine üppige Phantasie und gute Ideen
wünscht Günter

******************************************************************
**********      Poesie-Meister: Einsendungen Runde 123  **********
******************************************************************

Vorgabe:

Winkend aus tagfrohen Augen,
österlich und erhellt,


Fortsetzungen:

(1)
blickt Er auf unsere Erde
herab vom Himmelszelt.

(2)
darf sie nicht zur Liebe taugen,
weil keiner bei ihr schellt.

(3)
Düsterkeit weicht frischem Glauben,
Winterlaub nun von uns fällt.

(4)
Hase zum Braten mag taugennicht -
ist halt doch kein Held.

(5)
laßt die Frühlingsluft uns saugen,
sie belebt neu die Welt!

(6)
liegt in unserem Garten
eine blühende Frühlingswelt.

(7)
magst nimmer zum Traurigsein taugen,
hast heuer den Frühling bestellt.

(8)
schaut Schokohäschen in die Welt:
Wird es zum süßen Schmause taugen?

(9)
scheinst du mir als Buhle zu taugen,
oh, lieblichste Maid auf der Welt.

(10)
sieht man sie mitten im Stau stehn
auf der Straße nach Bitterfeld.

(11)
will der Frühlingswind fortsaugen
des Winters eisige Welt.

(12)
wird sie zum Schätzchen mir taugen,
Himmel, was kostet die Welt!

(13)
wolln wir fürs Vaterland taugen,
wie's uns der Herrgott bestellt.

(14)
wurde das Urlaubssouvenir
ins Kitschregal gestellt.

(15)
zieht sie ihn keck in die Lauben,
um sie entschwindet die Welt,


******************************************************************
**********      Poesie-Meister: Vorgabe Runde  124      **********
**                                                              **
******************************************************************

Vorgabe:

Ikarus bemerkt's verdattert:
Aus seinem Flug in Richtung Sonne

Es sind 2 Fortsetzungzeilen gesucht.

Bitte beachtet die Spielregeln.
Sie sind zu finden unter http://www.poetron-zone.de/pm/index.php.

------------------------ CUT HERE (BEGIN) ------------------------

******************************************************************
**********       Teilnahmeformular Poesie-Meister       **********
******************************************************************
Bitte bis zum 2.7.2010 einsenden an:
gg@eris.in-chemnitz.de

******************************************************************
Name                :
Pseudonym (optional):
E-Mail              :
************ Poesie-Meister Runde 123 ****************************

Ich tippe auf Fortsetzung Nr. __
Einen Sonderpunkt vergebe ich an Fortsetzung Nr. __     (*)

(*) die Vergabe von Sonderpunkten ist freiwillig, bei Verzicht
kann man jedoch auch selbst keinen Sonderpunkt erhalten

Meinungen und Kommentare:

...

************ Poesie-Meister Runde 124 ****************************

Vorgabe:

Ikarus bemerkt's verdattert:
Aus seinem Flug in Richtung Sonne

Meine Fortsetzung (2 Zeilen) lautet:

...

------------------------ CUT HERE (END) ------------------------
--
Guenter Gehl

[ Auf dieses Posting antworten ]