nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Postuniform fuer Frauen

Von: Manuel Rodriguez (aa5@gmx.net) [Profil]
Datum: 04.06.2010 20:59
Message-ID: <24ff3293-dc04-4ba6-8eb0-2440ba5b26a5@r5g2000yqr.googlegroups.com>
Newsgroup: de.org.ccc
Ja, ich weiß: das ist krank. Aber seit neuestem interessier ich mich
für Postuniformen! Das hat eigentlich so gar nix mit Computern zu tun;
aber vielleicht ein bischen mit Datenkommunikation. Jedenfalls durften
-- zumindest früher -- auch Frauen diese Uniformen bei der
Schneckenpost tragen; manchmal sogar mit Langbinder. Das sah
eigentlich super aus; fast so süß wie diese Uniformen bei
McDonalds ;-). Ich krieg schon fast nen Steifen, wenn ich daran denke,
wie mir so ein Mädchen neulich den BigMac an den Tisch brachte ("Guten
Appetit").
Aber ich will nicht gänzlich abschweifen und an den Mode-Dresscode
von Hackern appelieren. Zumindest die Frauen sollten eine Postkrawatte
umbinden, wenn sie DoS-Attacken gegen harmlose Trolle fahren. Klar,
die Codequalität wird dadurch nicht besser; aber durch das Ablegen
eines Langbinders wird sie auch nicht besser.
Jetzt ist allerdings noch eine Frage über: welche Postuniform war
am besten? Deutschland (DDR etc), oder doch lieber England (dort wurde
immerhin die Briefmarke erfunden)? Wie auch immer, da es mir vor allem
um Postuniformen für Frauen geht, dürfte wohl der arabisch-islamische
Raum sehr geeignet sein. Ich werd mal nach türkischen Postuniformen
mit Langbindern für Frauen googeln!

[ Auf dieses Posting antworten ]