nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

Selbsthilfegruppe fuer Hacker

Von: Manuel Rodriguez (aa5@gmx.net) [Profil]
Datum: 26.03.2010 19:40
Message-ID: <ba5675ad-ef52-4f66-9ce9-f0f541944659@b30g2000yqd.googlegroups.com>
Newsgroup: de.org.ccc
Ich bin etwas unsicher über die wahre Natur des CCC. Nun hab ich über
diesen Verein bereits eine Menge gelesen und auch einige Video-
Mitschnitte begutachten dürfen. Daraus ableiten konnte ich allerdings
nur wenig. Als Beschreibung würde wohl "erweiterter Informatik-
Unterricht auf Uni-Niveau" passen. Allerdings ist das ziemlich weit
weg von meinen Bedürfnissen (und auch meinem Können).

In der Uni hatte ich mit Informatik immer so meine Probleme und
vermutlich würde es bei außeruniversitären Veranstaltungen wie dem
Chaos Congress nicht gerade besser. Auch werden dort ohnehin nur
aktuelle Betriebssysteme behandelt: von Windows 95 will dort niemand
etwas wissen. Und von Ted Kaszinsky vermutlich auch nicht.

Insofern ist der CCC wohl leider keine Selbsthikfegruppe für
Außenseiter wie mich, sondern stellt gewisse Anforderungen an die
psychische Stabilität seiner Mitglieder. Die ich wohl niemals erfüllen
werden. Programmieren - kann ich nicht, Linux -- mag ich nicht,
Bildung -- hab ich nicht, gesund -- bin ich nicht. Vermutlich wäre es
also besser wenn ich zunächst meine psychischen Probleme mut Computern
irgendwie anders löse und erst später Kontakt mit dem CCC aufnehme.
Vielleicht sollte ich als Vorbereitung den anonymen Computersüchtigen
beitreten oder dem Verein zur Rehabilitierung der Eliza-Geschädigten.

Wenn ichs mir Recht überlege brauche ich keinen Computerclub sondern
hauptsächlich eine gepolsterte Couch, einen Egoshooter und jede Menge
Koks. Letzteres ist nicht für mich, sondern für die Nachbarskatze.

[ Auf dieses Posting antworten ]

Antworten