nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

RSA 786 gebrochen

Von: Lutz Donnerhacke (lutz@iks-jena.de) [Profil]
Datum: 07.01.2010 16:15
Message-ID: <slrnhkbuk3.rid.lutz@belenus.iks-jena.de>
Followup-to: de.comp.security.misc
Newsgroup: de.org.ccc de.comp.security.misc
Schweizer Forscher haben eine 786-bit Zahl faktoriersiert und sind damit
überraschend schneller gewesen als bisher angenommen wurde. Sie benötigten
nur 80 Rechner und ein halbes Jahr.

Man sollte nun dringend prüfen, welche Schlüssel man noch wie lange
einsetzen kann. 786bit Schlüssel sollten nicht länger als ein paar Tage
benutzt werden und auch nur für Verbindungen, deren Inhalte schnell
veralten. Obwohl 1024bit Schlüssel etwa 1000-mal mehr Aufwand erfordern,
sollten sie nicht länger als ein Jahr im Einsatz sein. Generell ist der
Wechsel zu 2048bit empfehlenswert.

http://eprint.iacr.org/2010/006.pdf
http://www.iks-jena.de/Ueber-uns/News/RSA-786-gebrochen

[ Auf dieses Posting antworten ]

Antworten