nntp2http.com
Posting
Suche
Optionen
Hilfe & Kontakt

XSD: Alternative zu choice gesucht

Von: Andreas Wenzke (andreas.wenzke@gmx.de) [Profil]
Datum: 15.04.2010 10:34
Message-ID: <4bc6cf9c$0$6891$9b4e6d93@newsspool2.arcor-online.net>
Newsgroup: de.comp.text.xml
Hallo NG!

Ich habe grob folgendes XML:

<ROOT>
<X>
<A>Hallo</B>
<A>Welt</B>
</X>
<X>
<C>!</C>
</X>
<X>
<B>Foo</B>
<A>Bar</A>
</X>
</ROOT>

Also beliebig viele (0 bis unendlich) X-Knoten, darunter beliebig viele
A-, B- oder C-Knoten (jedoch mindestens ein Kindknoten), die Reihenfolge
muss beim Parsen erkennbar bleiben!
A, B und C sind jeweils vom Typ xs:string mit einer Mindestlänge von
einem Zeichen, ich würde diese Beschränkung jedoch am liebsten einzeln
verwalten, damit ich später z.B. für A und C strengere Beschränkungen
als für B verwenden kann.

Aktuell habe ich das mit einer Choice unterhalb von X gelöst - das
allerdings mag mein Code-Generator nicht so gern.
Ich würde daher das ganze gern anders formulieren, z.B. mit einem
abstrakten Basistyp, von dem A, B und C dann erben.
Allerdings weiß ich nicht, wie ich dann noch sagen kann, dass A, B und C
jeweils Strings sind (restriction scheint ja nicht zu gehen, wenn man
schon base hat).

Vielen Dank für alle Unterstützung!

Liebe Grüße,
Andreas

[ Auf dieses Posting antworten ]